Schoko-Erdnuss-Toffee-Tarte
Tartes & Tartelettes

Schokoladen-Erdnussbutter-Toffee-Tarte

Es ist soweit – das Oktoberfest hat wieder begonnen! Halb München steht Kopf, die Stadt ist von Touristen belagert 😀

Ich bin ja jetzt eher nicht so der Oktoberfest-Fan, gönne aber den anderen von ganzem Herzen ihren Spaß! Ich bin nur froh, dass ich nicht auf bestimmte U-Bahn-Linien angewiesen bin… 😛

Obgleich ich – wie erwähnt – dem ganzen Trubel nur wenig abgewinnen kann, so gibt es doch auch eine für mich schöne Seite davon: die ganzen leuchtenden Buden, Stände und gaaanz viele Leckereien! Überall duftet es nach Essen! Mit zieht es dabei natürlich vor allem zu den süßen Dingen, wie z.B. gebrannte Mandeln, Waffeln, Crèpes etc. 😀

Und bei dem Gedanken an das Oktoberfest und seine süßen Leckereien ist mir dann auch spontan eine Kuchenidee gekommen, die sofort umgesetzt werden musste. Das Ergebnis ist diese Schokoladen-Erdnussbutter-Karamell-Tarte. Der Boden besteht aus Schokolade und Salzbrezeln und ist bedeckt mit einer Schicht Erdnussbutter sowie Zwetschgen und wundervoller Toffee-Crème! Diese Harmonie aus süß und salzig begeistert und überzeugt mich wieder einmal aufs Neue! Und: es ist ausnahmsweise mal eine Tarte, die ohne Backen zurecht kommt!

Probiert es aus 😉

Viel Vergnügen <3

 

Zutaten:

Tarteboden:

150g Salzbrezeln

70g Butter

140g Zartbitterschokolade, gehackt

Füllung:

50g Original Muh-Muhs Toffee Brotaufstrich (https://www.muh-muhs.de/produkte/original-muh-muhs-toffee-brotaufstrich/)

125g Mascarpone

50g Frischkäse

100g Sahne

2,5 TL San apart

50g Erdnussbutter

200g Zwetschgen

2 EL Zucker

100ml Wasser

Dekoration:

Salzbrezeln

etwas geschmolzene Zartbitterschokolade

 

Zubereitung:

Vorbereiten:

Die Zwetschgen entsteinen und vierteln. Anschließend zusammen mit dem Wasser und dem Zucker in einem Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weich dünsten. Anschließend die Flüssigkeit abgießen und die eingekochten Zwetschgen abkühlen lassen.

 

Tarteboden:

Die Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze schmelzen. Den Topf dann vom Herd nehmen und die Zartbitterschokolade darin schmelzen.

Die Salzbrezeln in einem Multizerkleinerer fein zerkleinern. Anschließend in die Butter-Schokoladen-Masse rühren.

Eine Tarteform fetten, die Schoko-Brezel masse in die Form geben, verteilen und gut andrücken, sodass der Tarteboden und -rand gleichmäßig bedeckt ist.

Anschließend 1 Stunde kalt stellen.

 

Füllung:

Die Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen. Den Boden der Tarte gleichmäßig mit Erdnussbutter bestreichen und mit den eingekochten Zwetschgen-Vierteln belegen.

 Mascarpone, Frischkäse, Sahne und Toffee Brotaufstrich mit dem Handrührgerät steif schlagen. Dabei das San apart langsam einrieseln lassen, um die Crème zu „steifen“. Die Crème nun auf die Tarte geben und gleichmäßig darauf verstreichen. Die Tarte für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

Dekoration:

Salzbrezeln zur Hälfte in geschmolzene Schokolade tauchen und anschließend dekorativ auf die Tarte legen.

 

Fertig ist die Tarte zum Servieren <3

Print Friendly, PDF & Email

Dich interessiert vielleicht ebenfalls...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.